Patenvermittlung für Migranten . 3053 Münchenbuchsee

Ablauf der Vermittlung

  1. Zuständige Behördenstellen melden sich bei Pamiga, wenn sie Klientinnen oder Klienten haben, die an einer Patenschaft interessiert sind. Interessierte Migrantinnen und Migranten können sich auch selber anmelden.
  2. In einem persönlichen Gespräch mit den Interessenten klärt die Leiterin Pamiga den genauen Bedarf in Bezug auf eine Patenschaft ab.
  3. Anschliessend sucht die Leiterin Pamiga eine geeignete freiwillige Person aus ihrem Pool von Freiwilligen. Es werden nur Patenschaften des gleichen Geschlechts vermittelt.
  4. Die Leiterin Pamiga macht die Migrantin/den Migranten und die freiwillige Person miteinander bekannt. Ziele und Rahmenbedingungen der Patenschaft werden im persönlichen Gespräch geklärt und in einer Vereinbarung schriftlich festgehalten.